Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   10.08.13 05:50
    Have you ever thought ab
   10.08.13 10:15
    Howdy would you mind let
   10.08.13 10:27
    Everyone loves what you
   10.08.13 16:17
    Hi there! I just wanted
   12.08.13 06:46
    I'm curious to find out
   27.07.14 12:46
    I think this is a real g



http://myblog.de/luchadores

Gratis bloggen bei
myblog.de





Titelverteidigung verglühte bei Spritzwein-Rekord!

Datum: 08.06.2014
Turnier:Pfingstturnier
Ort: Sportplatz Kautzen (4 Siege, 1 Niederlage, 8:3 Tore)
Ergebnis: 2. Platz (11 Mannschaften)

Im Vorjahr gab es in Kautzen den Turniersieg gegen Litschau im Penaltyschießen, mit einem starken Kader (sowohl fußballerisch als auch trinktechnisch) sollte die Titelverteidigung gelingen.

Mit der FF Kautzen stand im ersten Gruppenspiel gleich der nominell stärkste Gegner auf dem Programm. Um das Finale zu erreichen, musste in dieser Gruppe der erste Rang erreicht werden. Die Luchadores dominierten die Partie zwar klar, scheiterten aber zu oft an Stange, Torhüter und der eigenen Chancenverwertung. So musste es ein Debütant richten: Roland "Achmed" Silberbauer war mit einem strammen Schuss zur Stelle und sicherte so den 1:0-Auftakterfolg.

Was nach Feststehen des Spielplans bereits zu befürchten war, wurde danach aber immer augenscheinlicher: Über 1,5 Stunden Pause zwischen den Spielen - das freut das Barteam und die Umsatzzahlen, aber nicht den sportlichen Ehrgeiz der LLDLL. Ungeniert und ohne Gegner (W.I.P. - was war los?) sicherten sich die Luchadores so schon sehr früh die heßisersehnte Spritzerwertung. Gegen Kleingerharts war davon aber glücklicherweise noch nicht allzuviel zu merken, ein sicherer 2:0-Erfolg war die Folge.

Erst im dritten Spiel gegen Kleintaxen (Durchschnittsalter: 12 Jahre) wurden die Beine schwerer, mit einem knappen 2:1-Erfolg rettet man sich aber auch hier über die Runden. Vor dem letzten Gruppenspiel gegen das Rote Kreuz I standen die Luchadores bereits als Gruppensieger fest. Hier lief der Ball wieder etwas besser, ein klarer 3:0-Sieg war die Folge.

Im Finale wartete der Seriensieger auf Großtaxen auf uns. In einem hart geführten Duell mit ungewohnt vielen Nicklichkeiten auf beiden Seiten war den Luchadores die gewonnene Spritzerwertung schon zu sehr anzumerken - ein genauso verdientes wie unnötiges 0:2 war die Folge. Fazit: 30 Grad, 140 Spritzer, purer Luchadores-Wahnsinn. In Kautzen fühlen wir uns dennoch immer wieder wie zuhause. Hier eine Lost (and found)-Liste anzuführen, würde die Grenzen sprengen, ein kleiner Auszug von fehlenden Dingen: Tormannhandschuhe, Taschen, Pokal und Poidls Handy und viele Erinnerungen - traumhaft!


Luchadores-MVP of Tournament: das gesamte Barteam.

Kader und Tore: Gregor "Müsli" Schuller; Roland "Achmed" Silberbauer (2), Thomas "wo is mei Handy?" Loydolt (2), Lukas "irgendwer" Liebhart (2), Harald "i bin ned am NÖN-Mannschaftsfoto" Pabisch (1), Christoph "Spritzwein" Mayer (1), Daniel "Milchschnitte" Kraus, Daniel "Taxi" Müllner, Marco "an Kaffee mit Spritzer" Deimel.

9.6.14 16:49
 
Letzte Einträge: Penalty-Desaster und viel Spaß on ice!, Luchadores erzielten wahnsinnige 0,16 Tore pro Spiel!, Das Team Stronach des Hallenfußballs, Wenn die Bauern zehn Mal klingeln ..., 3 Teams, 1 Fanclub & ein halbes Erfolgserlebnis!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung