Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   10.08.13 05:50
    Have you ever thought ab
   10.08.13 10:15
    Howdy would you mind let
   10.08.13 10:27
    Everyone loves what you
   10.08.13 16:17
    Hi there! I just wanted
   12.08.13 06:46
    I'm curious to find out
   27.07.14 12:46
    I think this is a real g



http://myblog.de/luchadores

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vorweihnachtliches Desaster - Luchadores am Tiefpunkt!

Datum: 23.12.2013
Turnier: Fanreport.at-Hallenmasters
Ort: Sporthalle Zwettl (3 Niederlagen, 3:12 Tore)
Ergebnis: 7. Platz (8 Mannschaften)

Ursprünglich stand dieses Turnier nicht am Plan der Luchadores. Da der Startplatz (Euro 100,00 Startgeld) aber über laola1.at gewonnen wurde, nahmen die Luchadores die Reise nach Zwettl auf sich, mit der Vorahnung, dass die drei Gruppenspiele die einzigen an diesem Tag bleiben sollten.

Zwei volle Blöcke wurden gestellt, somit sollte zumindest konditionstechnisch alles geregelt sein - sollte. Auch die Nachricht der Turnierleitung, es herrsche "Alkoholverbot" schockte uns nur kurz, mit einigen Spritzweinen wurde diese Horrormeldung auch gut verdaut.

Das erste Gruppenspiel stand gegen eine Mannschaft auf Gföhl auf dem Programm. Die Luchadores hatten nicht nur Probleme mit dem variablen, schnellen Kurzpassspiel der Gegner, sondern vor allem auch mit dem Hallenboden, der einer Eisfläche glich. Dennoch stellten wir uns zunächst gut darauf ein, vergaben zwei gute Chancen im Angriff und lagen aus dem darauffolgenden Konter mit 0:1 im Rückstand. Danach war nicht mehr viel zu holen, obwohl Josef "Jaws" Anibas abgeklärt den ersten LLDLL-Treffer des Turnieres erzielte, gingen wir mit einer 1:4-Klatsche vom Feld. Im zweiten Spiel sollte aber alles besser werden - sollte. Der Gegner spielte zum Auftakt 4:4, war dabei vor allem in der Defensive und auf der Torwartposition sehr konfus, dies galt es auszunutzen. Ausgenutzt wurde aber das eigene schlechte Abwehrverhalten und der noch schlechtere Spielaufbau, der Gegner lag relativ rasch sehr einfach mit 3:0 in Front. Die schönste LLDLL-Kombination über "Poidl" Loydolt brachte das 1:3 durch Lukas "Luki" Liebhart, dennoch standen am Ende ein 1:5 und erneut eine Nullnummer zu Buche.

Großes "Finale" für die Luchadores war das letzte Gruppenspiel gegen die Freunde aus Kautzen, die unbedingt einen Sieg zum weiterkommen benötigten. Nach kurzen Taboga-ähnlichen Vorgesprächen ging es auch gleich aufs Parkett. Denn trotz intensiven Drohungen ("Wenns ned zoits, hauma eich afoch eine!") wollten die Kautzner unbedingt ihr Glück versuchen. Die Luchadores starteten nun konzentrierter, waren in den ersten vier Minuten mehr als gleichwertig und vergaben auch einige gute Möglichkeiten. Dennoch, gegen Mitte der Partie fielen die LLDLL in ihr altes Muster zurück, Endstand: 1:3.

Fazit: Blamabel! Die Luchadores zeigten an diesem Tag wieder einmal ihre hässlichste Fratze, sicher eines der schlechtesten Turnier, die wir je gespielt haben. Glücklicherweise haben wir uns das Startgeld (100 Euro für 36 Minuten Spielzeit ist auch zu überdenken!) erspart. Positiv: Das lustigste Team waren wir eindeutig auch an diesem Tag und ohne uns hätte die Kantine eigentlich auch gleich zusperren können. (Btw. Danke an unsere Kantineurin, die sich perfekt auf uns eingestellt hatte!)


Best Luchadores-Player of Tournament: Gregor "ich flieg durch die Halle" Schuller.

Kader und Tore: Gregor "probiers mal mit Gemütlichkeit" Schuller; Lukas "eigentlich wors e ned so schlecht" Liebhart (2), Josef "i renn e an Marathon, brauch kan Boi" Anibas (1), Thomas "hoit, do renn i afoch durch drei Gegenspieler durch" Loydolt, Harald "i lösch afoch des geilste foto, des i je auf meim handy ghobt hob" Pabisch, Markus "i bin die Verteidigung" Loydolt, Thomas "i renn hoid a irgendwo um" Pigl, Marco "unter 2 Promü spü i ned" Deimel, Daniel "he, de hom de söben Dressen" Kraus, Rene "i renn liawa ned zvü" Reiter, Christoph "genauso unnedig wie olle ondan" Mayer.

23.12.13 10:11
 
Letzte Einträge: Penalty-Desaster und viel Spaß on ice!, Titelverteidigung verglühte bei Spritzwein-Rekord!, Luchadores erzielten wahnsinnige 0,16 Tore pro Spiel!, Das Team Stronach des Hallenfußballs, Wenn die Bauern zehn Mal klingeln ..., 3 Teams, 1 Fanclub & ein halbes Erfolgserlebnis!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung